Lichtimpulsmassage

Lichtimplusmassage mit dem BioPhysio System

comp_DSCN0757

  

    Schmerzfrei

 zu mehr Wohlbefinden

 

 

 

Reprogrammierung von Muskeln und Skelett

Rückenschmerzen

An Rückenschmerzen leiden ca. 70% der Bevölkerung mindestens einmal in ihrem Leben.
Aus tiefliegenden Rückenschmerzen kann eine Arbeitsunfähigkeit resultieren - ein weit verbreitetes Problem.

Mögliche Ursachen für Rückenschmerzen können sein:

  • Beckenschiefstand
  • Beinlängenverkürzung
  • Muskelverspannungen
  • Skoliosen
  • Einseitige Belastung
  • Nervenwurzelreizungen
  • Bandscheibenvorwölbungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Psycho-Soziale Konflikte (Stress, Angst, depressive Verstimmung usw.)
  • Übersäuerung (PH-Wert deutlich unter 7)
  • Medikamente
  • Die Wirbelsäule
  • Der Grundstein für die Gesundheit des Menschen ist ein gesunder Rücken.
    Damit unser Körper richtig funktionieren kann, muss der Rücken in Ordnung sein, denn alle wichtigen Nervenbahnen liegen in der Wirbelsäule und verzweigen von dort zu den Organen.
    Jede Störung dieser lebenswichtigen Nervenbahnen stört auch die Funktion der Organe. Unsere Körperzellen reagieren gereizt, wir fühlen uns krank. Ein verschobener Wirbel kann die Ursache sein!

    Sie werden sichtbar durch die Körperhaltung. Haltungsschäden verursachen Druck auf Lunge und Herz. Der Bauch steht vor und die Muskeln im Rücken verkrampfen. Das Zwerchfell wird eingeklemmt, wir können nicht richtig durchatmen, die Sauerstoffversorgung des Blutes wird gestört. Das Herz muss schneller schlagen und wird überlastet, in Beinen und Becken entsteht ein Blutstau.
    Grundlage körperlicher Gesundheit ist daher auch immer ein Skelettsystem mit aufgerichtetem Rücken, geradem Becken und gleichlangen Beinen.

    Das Becken ist das Fundament für die Wirbelsäule.
    Ist dieses Fundament durch einen verschoben, wird eines der Beine scheinbar verkürzt, es liegt eine funktionale Beinlängendifferenz vor. Über 70% aller Menschen haben ein "zu kurzes" Bein!

    Wirkungsweise

    Ein von einem Netbook über einen Lichtwellenwandler abgesandter Lichtimpuls trainiert die Muskulatur. Der Lichtimpuls wirkt hierbei formgebend und ist absolut schmerzfrei – eben Licht.
    Zeitaufwand: 20 – 100 Minuten

    Das Trainingsprogramm ist für alle Altersstufen geeignet.

    Sportstudios können das Gerät als Trainingsprogamm einbauen bzw. im Rahmen von Reha-Sport und Rückenprogammen (Back-Check) integrieren

    Anwendungen bei:

    Bei Babys:

    Bereits beim Geburtsvorgang kann es im Geburtskanal zu Verdrehungen von Wirbelsäule und Becken kommen. Schon ist die Grundlage für Beckenschiefstand und Skoliose gelegt.
    Achten Sie auf die Rückengesundheit ihres Kindes!

    Bei Jugendlichen:
    Menschen werden nicht nur älter, sondern auch immer größer. Während der Wachstumsphase und Pubertät kann es zu Fehlstellungen im Becken und Wirbelsäule kommen. Beugen Sie vor!

    Bei Erwachsenen:
    Muskelverspannungen, Rückenschmerzen und Spannungskopfschmerz können ihre Mitursache in einem Beckenschiefstand mit Beinlängendifferenz haben. Hier ist ein Ausgleich notwendig.

    Bei Zahnersatz:
    Wußten Sie schon, dass ein Beckenschiefstand oftmals eine Kieferfehlstellung verursacht?
    Ohne Ausgleich des Beckenschiefstandes ist eine optimale prothetische Versorgung mit z.B. Stiftzähnen, Brücken und Zahnprothesen fraglich, da ihr Kiefergelenk höchstwahrscheinlich schief steht. Viele Zahnärzte arbeiten mit der Lichtimpulsmassage zur optimaleren Versorgung.

    Bei Sprotlern:
    Sie joggen gerne oder betreiben Nordic-Walking? Beckenschiefstand kann durch die Fehlstellung zu erhöhtem Verschleiß im Hüft- und Kniegelenk führen. Beugen Sie vor!

    Bei Golfern:
    Golf ist ein Rotationsspiel um verschiedene Körperachsen. Optimales Golfen heißt auch optimale Körperausrichtung. Unterschiedliche Beinlängen in Kombination mit einem Beckenschiefstand führen zu erhöhtem Gelenkverschleiß und verhindern optimales Golfen.
    Hier kann das Präventionsprogramm von BioPhysio für Abhilfe sorgen.

    Bei Radrennfahrern:
    Beckenschiefstand mit Beinlängendifferenz führt zu unterschiedlichen Kräfteparallelogrammen. Das heißt, Sie haben auf einem Bein mehr "PS" als auf dem anderen und ihre Gelenke verschleißen schneller. Schaffen Sie hier den Ausgleich!

    Sportstudios/Reha:
    Sie wollen ihre Figur optimieren, Muskeln aufbauen oder den Rücken stärken um Rückenschmerzen zu vermeiden oder abzubauen?
    Vielleicht haben Sie schon gesehen, daß ihre eine Schulter etwas tiefer steht oder Sie ein Hosenbein beim Schneider kürzen lassen müssen.
    Optimales Training und optimale Figur sind bei Beckenschiefstand nicht möglich, da Sie immer mit einer einseitig verkürzten Muskulatur trainieren und dies automatisch zu muskulären Dysbalancen führt. Deshalb stehen Sie schief.

    Quelle: www.biophysio.eu

  • Meine Beratung und Empfehlungen ersetzen nicht den Besuch bei Ihrem Arzt oder Heilpraktiker.


    Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennt die Existenz von Informationsfeldern und deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung nicht an. Informationsfeldmedizin bezieht sich nicht auf den physischen Körper, sondern wirkt ausschließlich im Informationskörper des Menschen. Ihr Ziel ist nicht die Erkennung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten. Ob dies eine relevante physiologische Wirkung für den Betroffenen hat, ist im Rahmen der Therapiehoheit des jeweiligen Therapeuten zu entscheiden.

     

     

 

[GesundheitundHarmonie] [TimeWaver] [Biomeditation] [Lichtimpulsmassage] [Celinemed] [Aloe Vera] [Energieoptimierung] [Harmonisierung] [Über mich] [Kontakt Impressum]